• 1
  • 2
  • 3
Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des FC 08 Villingen e.V.


Der FC 08 Villingen ist der größte und erfolgreichste Fußballverein der Region Schwarzwald-Baar-Kreis.
Heute zählt der Verein rund 610 aktive und passive Mitglieder.

Etwa 230 Jugendliche und Kinder stellen den Vereinsnachwuchs.

Im Nachwuchsbereich sind in allen Altersklassen (A/B/C/D/E/F) Mannschaften für den Spielbetrieb gemeldet.
Die FC 08 Nachwuchsteams nehmen regelmäßig und erfolgreich an Jugendturnieren teil,
die oft international besetzt sind.

Die Jugendabteilung des FC 08 Villingen ist selbst Turnierausrichter für F, E, D und C Junioren.

Verein
  Chroniken des FC 08 Villingen e.V.


Im Jahre 1908 trug Deutschland sein erstes Fußball- länderspiel aus und verlor dabei gegen die Schweiz mit 3:5 Toren. Genau in jenem Jahr war es auch, als sich am 1. Oktober eine Schar junger Männer zusammensetzte und im Villinger Gasthaus »Torstüble« den FC 08 Villingen aus der Taufe hob. Das war der Beginn für die lange Geschichte, des in der Region erfolgreichsten Fußballvereins.

Es ist heute kaum noch vorstellbar, welche Mühe und welchen Idealismus es damals kostete, den auf der englischen Insel geborenen Fußballsport in den Mauern der Zähringerstadt zu etablieren. Viele Schwierigkeiten mussten aus dem Weg geräumt werden.

Das größte Problem war über Jahre hinweg die Frage des Sportplatzes. Einmal war es das Hubenloch, dann ein Feld in den Schützenwiesen (Gebiet südlich der Bertholdstraße) und schließlich ein Platz im Goldenen Bühl, der mit viel Aufwand für die Zwecke des Fußballsports hergerichtet wurde und auf dem heute die Aluminium Gießerei steht. Später stellte die Stadt dem Verein ein Gelände an der Waldstraße (ehemals Möbelhaus Hölzle) zur Verfügung, das von 1925 bis 1961 die Heimat des FC 08 Villingen blieb.

Nachdem »die Nullachter« vor allem in der näheren Umgebung für sportliche Furore sorgten und sich mit den Lokalrivalen aus Schwenningen und Furtwangen heiße Schlachten lieferten, gelang im Spieljahr 1924
der Sprung in die die Kreisliga "Schwarzwald-Bodensee" und in der Saison 1926/27 mit dem Aufstieg damals höchste Spielklasse, der badischen Bezirksliga, der bis dato größte Erfolg.

Hier hatten es die Schwarzwälder mit solchen Vereinen wie dem FV Karlsruhe, FC Freiburg, SC Freiburg, Phönix Karlsruhe, FC Offenburg, SpVgg Freiburg und VfB Karlsruhe zu tun. Der sportliche Aufschwung des Vereins war eng mit einem Namen verbunden: Richard Knecht. Er hatte 1921 das Amt des 1. Vorsitzenden übernommen und zehn Jahre ohne Unterbrechung ausgeübt.

········································································

Hermann Gramlich ein »Nullachter« wird der einzige Nationalspieler des FC 08 Villingen.



Bis zur Saison 1931/32 hielten sich die Villinger in der badischen Bezirksliga, ehe sie in den sauren Apfel des Abstiegs beißen und in die Kreisliga Schwarzwald zurückkehren mussten. Es folgten sportliche bescheidenere Jahre, ehe im Spieljahr 1938/39 der Wiederaufstieg in die höchste deutsche Spielklasse geschafft wurde. Dies war nicht zuletzt das Verdienst hervorragender Einzelspieler, allen voran Hermann Gramlich, der 1935 in die deutsche Nationalmannschaft berufen wurde, wo der zähe Verteidiger es immerhin auf drei Einsätze brachte. Der einzige Nationalspieler des FC 08 fiel am 7. Februar 1942 in Russland. Sein Name ging jedoch in die Vereinsgeschichte ein.

········································································

Im Jahre 1940 überschattete ein schreckliches Unglück das Vereinsleben. Bei einem Ausflug nach Innsbruck wurde auch die dortige Berg-Isel-Schanze besichtigt. Dabei brachen zwei Tragebalken und drei Sport- kameraden des FC 08 verunglückten beim Sturz in die Tiefe tödlich.


Seite : -1- -2- -3-


Facebook
Spieltipp von Maskottchen Massai
OBERLIGA, wir kommen!!!



Letzten Neuigkeiten
 » PRESSEMITTEILUNG
PRESSEMITTEILUNG
Der FC 08 Villingen möchte die Meisterschaft und ...
: Scheid
: 15.05.2017 - 17:07
| geschrieben am 15.05.2017 
 » 1. Mannschaft sichert sich den...
1. Mannschaft sichert sich den Titel und den direkten Wiederaufstieg
Durch das gestrige Unentschieden von Verfolger Fre...
: Scheid
: 14.05.2017 - 09:13
| geschrieben am 14.05.2017 
 » Endrunden nach Sieg der HBM
Endrunden nach Sieg der HBM
Die Mannschaften von der A- bis zur D-Jugend komme...
: Scheid
: 13.02.2017 - 21:28
| geschrieben am 13.02.2017 
 » Zähringerfest am 28/29.01.2017
Zähringerfest am 28/29.01.2017
Die Jugendabteilung ist auch aktiv beim Zähringer...
: Scheid
: 27.01.2017 - 21:17
| geschrieben am 27.01.2017 
 » D-Junioren Qualifikation am 20...
D-Junioren Qualifikation am 20.11.2016
Polizei-Fachhochschule Schwenningen, Sonntag 20.11...
: Scheid
: 06.11.2016 - 12:02
| geschrieben am 06.11.2016 
 » Auszeichnung für Sigi Henselei...
Auszeichnung für Sigi Henseleit
Sigi Henseleit wurde als Sportaner von der Volksba...
: Scheid
: 05.11.2016 - 18:57
| geschrieben am 05.11.2016 
 » E-Junioren Qualifikation am 19...
E-Junioren Qualifikation am 19.11.2016
[B]Polizei-Fachhochschule Schwenningen, Samstag 19...
: Scheid
: 03.11.2016 - 20:53
| geschrieben am 03.11.2016 
 » Heutige Pressekonferenz in Fre...
Heutige Pressekonferenz in Freiburg
http://www.scfreiburg.com/node/17280
: Scheid
: 18.08.2016 - 17:59
| geschrieben am 18.08.2016 
Begegnungen / Spielergebnisse
... lade Modul ...
Hauptsponsoren
 
Premiumpartner
 
 
 
Businesspartner
   
 
 FC08 Villingen e.V.
Gottlieb-Daimler-Str. 6
78048 VS-Villingen
Tel.: 07721 / 9 44 80 65
Fax.: 07721 / 9 44 82 82
E-Mail.: info@fcvillingen.de
  Kontakt Impressum
Administration