Beim FC 08 Villingen geht es Schlag auf Schlag weiter. Diesen Samstag, 21.8., müssen die Schwarz-Weißen zum Ende der zweiten englischen Woche zum FV Lörrach-Brombach. Spielbeginn für die zweite Oberliga-Auswärtspartie ist um 15:30 Uhr.
FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan (Foto: Marc Eich) warnt seine Mannschaft, die Lörracher Vorstädter nicht zu unterschätzen. “Die gehen ganz klar mit dem Ziel in die Saison, nicht abzusteigen. Immerhin haben sie ja einen Durchmarsch von der Landesliga in die Oberliga gemacht. Nun versuchen Sie mit einer defensiven Ausrichtung gegen jeden Gegner unbedingt Punkte zu holen”, umreißt er die schwierige Aufgabe für seine Mannschaft, die nun das sage und schreibe bereits das 6. Spiel innerhalb von 19 Tagen absolvieren muss. Auch deshalb hat FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan beim erfolgreichen Pokalspiel in Überlingen (5:2 für den FC 08) auf Rotation gesetzt und z.B. Spieler wie Mauro Chiurazzi geschont. Auch andere Stammkräfte wie Anthony Mbem-Som Nyamsi wurden erst später eingewechselt. “Klar ist auf jeden Fall, dass es auch in Lörrach nicht mit ein paar Prozentpunkten weniger reicht, um erfolgreich zu sein. Wir sind Favorit, aber wir müssen Vollgas geben. Und Lörrach-Brombach wird versuchen, es uns sehr schwer zu machen, um Chancen zu kreieren.” Für die Nullachter geht es dann auch in der Folgewoche mit einem knallharten Programm weiter. Am Mittwoch, 25.8., steht bereits das Pokal-Achtelfinale beim Landesligisten VFR Hausen an. Anstoß dort ist bereits um 17:30 Uhr.