FC 08 peilt ersten Heim-Dreier an – U23 spielt schon 11:30 Uhr

Gegen die Neckarsulmer Sport-Union hofft Jago Maric und sein Oberliga-Team nach dem ersten Auswärts-Dreier in Linx nun auf den ersten Heimsieg der neuen Oberliga-Saison. Die Zeichen dafür in der MS Technologie-Arena am Samstag um 15:30 Uhr stehen nach der überzeugenden Leistung vergangene Woche nicht schlecht.

Allerdings mussten die Nullachter gleich mal einen herben Rückschlag hinnehmen. Verteidiger Valentin Vochatzer, der zuletzt überzeugende Leistungen abliefert, fiel ohne gegnerische Einwirkung mit einer sehr schweren Knieverletzung in Linx aus. „Nicht nur das Kreuzband ist gerissen, sondern praktisch alles kaputt im Knie. Das tut mir für Valentin unglaublich leid“, sagte ein zerknirschter Sportvorstand Arash Yahyaijan und fügte hinzu: „Das war unser achter Kreuzbandriss in drei Jahren. Da hatten wir auch unglaubliches Pech.“ Doch Yahyaijan machte Vochatzer auch gleich mal Mut mit Blick auf Damian Kaminski, der nach seinem Kreuzbandriss ein sehr gutes Comeback schaffte.

Nachdem die Mannschaft sich zuletzt durch den Sieg in Linx vom Tabellenende deutlich weg bewegt hat, will man nun mit einem weiteren Drei-Punkte-Erfolg den Anschluss ans Mittelfeld schaffen. „Wir müssen v.a. an die starke erste halbe Stunde in Linx anknüpfen, jeder Spieler muss alles einbringen“, gibt sich Chefcoach Jago Maric kämpferisch. Bei der Neckarsulmer Sport-Union stehen die Vorzeichen etwas auf umgekehrt. Während die Villinger einen schwachen Saisonstart erwischt haben, startete die NSU stark und holte schnell sieben Punkte. Doch die letzten beiden Spiele in Oberachern und zu Hause gegen den TSV Ilshofen gingen verloren. Vor allem die 0:3-Heimniederlage gegen Ilshofen wurmte Trainer Marcel Busch. „Es war schon verwunderlich, wie planlos wir uns in der zweiten Halbzeit präsentiert haben“, konstatierte er.

Beim FC 08 im Tor steht diesmal Marcel Bender, da Andrea Hoxha sich mit der albanischen U21-Nationalmannschaft auf Länderspielreise befindet und erst wieder im Laufe der nächsten Woche zurückkehrt. Vor dem Hintergrund der schweren Verletzung von Vochatzer könnte Neuzugang Patrick Peters nun noch wichtiger werden.

Nach dem aus Sicht von Trainer Marcel Yahyaijan ärgerlichen 2:2 gegen den FC Gutmadingen, will die U23 nun gegen den SC Gottmadingen-Bietingen unbedingt die Punkte im Friedengrund behalten. „Ich erwarte von Beginn an eine hochkonzentrierte Leistung meiner Mannschaft“, sagt der U23-Coach. Die Partie findet u.a. auf Wunsch des Gegners schon zu einer ungewöhnlich frühen Anstoßzeit statt, und zwar am Samstag um 11:30 Uhr.

Weitere News

FC 08 Villingen wünscht Prosit Neujahr!

FC 08 Villingen wünscht Prosit Neujahr!

Eines der absoluten Highlights in 2019: Der FC 08 jubelt nach dem 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf vor begeisterten 9.000 Zuschauern in der MS Technologie-Arena. Foto: Marc Eich Der FC 08 Villingen wünscht allen Mitgliedern, Fans, Anhängern und Sympathisanten einen guten...

mehr lesen
U23 als souveräner Tabellenführer in die Winterpause

U23 als souveräner Tabellenführer in die Winterpause

Foto: tx.photographie Selten hat eine Mannschaft der Landesliga Südbaden Staffel III derart ihren Stempel aufgedrückt. Nach zwei knapp gescheiterten Nicht-Aufstiegen überzeugte die Mannschaft von Trainer Marcel Yahyaijan in dieser Saison bislang mit einer...

mehr lesen
Maric-Elf überwintert auf Platz 7

Maric-Elf überwintert auf Platz 7

Foto: tx.photographie Den Abschluss vor der Winterpause hatten sich Trainer Jago Maric und seine Mannschaft ganz anders vorgestellt. Statt einem Dreier als Adventsgeschenk für die heimischen Zuschauer gab es ein bitteres 0:2 gegen einen abgezockten Göppinger SV....

mehr lesen
Vorbericht U23 FC Löffingen

Vorbericht U23 FC Löffingen

Die U23 des FC 08 Villingen möchte im Heimspiel gegen den FC Löffingen am Samstag um 17:30 Uhr unbedingt gewinnen und die erste Saisonniederlage aus der vergangenen Woche in Neustadt damit vergessen machen. Zwar war die 0:3-Niederlage der „jungen“ Nullachter beim FC...

mehr lesen