Der FC 08 Villingen treibt weiter seine Kaderplanung für die Regionaliga Südwest voran und verpflichtet den 21-jährigen Verteidiger Admir Osmicic. „Mit Admir gewinnen wir einen physisch starken, jungen Innenverteidiger, der den nächsten Schritt in seiner Karriere machen möchte“, freut sich FC 08-Cheftrainer und Sportdirektor Mario Klotz.

Admir Osmici (auf dem Foto links / Foto: Marc Eich) spielte in seiner Jugend bereits für die Stuttgarter Kickers, die TSG Balingen und den SGV Freiberg. In der U19 kam er zum VFL Nagold, spielte dort zuletzt in der Verbandsliga Württemberg.
„Admir ist mit seinen 21 Jahren ein junges Talent aus der Region. Aufgrund seiner starken Leistungen im Laufe der letzten Saison beim VFL Nagold sind wir auf Admir aufmerksam geworden. Entsprechend haben wir ihm die Chance gegeben, sich bei uns zu empfehlen. Diese hat er genutzt und wusste in den Trainingseinheiten sowie im Vorbereitungsspiel gegen den FC Kreuzlingen zu überzeugen“, sagt Mario Klotz über die Neuverpflichtung.

Admir Osmicic kommentiert seinen Wechsel wie folgt:
„Der Wechsel vom VFL Nagold zum FC 08 Villingen ist ein bedeutsamer Schritt in meiner Karriere. Die sehr guten Gespräche und Trainingseinheiten mit dem Traditionsverein haben mich überzeugt. Ich bin dem FC 08 Villingen sehr dankbar für die Verpflichtung und dem Team für das Vertrauen sowie die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln. Ebenso bin ich bereit für neue Herausforderungen und werde mein Bestes geben, um die Mannschaft zu unterstützen und unsere gemeinsamen Ziele zu verwirklichen.“