FC08 Villingen verpflichtet Müslüm Yelken

„Er ist in dieser Situation genau der Spieler, den wir brauchen“, freut sich FC08-Geschäftsführer Mario Ketterer über die Verpfichtung von Müslüm Yelken bis zum Saisonende. Und Sportvorstand Arash Yahyaijan ergänzt: „Da Nico Tadic sich so schwer verletzt hat, sind wir froh, dass wir mit Yelken in dieser schwierigen Lage schnell einen Ersatz für den Rest der Saison finden konnten.“ Nico Tadic wird voraussichtlich noch diese Woche in Murnau am Kreuzband operiert, nachdem er sich im Spiel gegen den FV Ravensburg so schwer verletzt hatte.

Müslüm Yelken ist beim FC08 Villingen kein Unbekannter. Der 30 Jahre alte Offensivspieler spielte bereits für die U19 des FC08, ehe er 2008 als Fußballprofi in der Türkei anheuerte. Dabei brachte es Yelken immerhin auf 21 Einsätze und ein Tor in der Süper Lig sowie auf 106 Einsätze und immerhin 16 Tore in der zweiten türkischen Liga – unter anderem für Orduspor und Ankaraspor. Vor fünf Jahren begann für den aus Spaichingen stammenden Deutsch-Türken dann allerdings eine Pechsträhne. Er verletzte sich schwer am Sprunggelenk, die Fußballkarriere schien fast schon beendet. Vor 4 Jahren nahm Yelken dann beim FC08 Villingen einen neuen Anlauf und kam unter anderem beim Pokalsieg gegen den SV Oberachern zum Einsatz. Doch die alte Verletzung bremste ihn erneut aus. Mitterlweile ist der 30jährige Vater von drei Kindern wieder topfit und brennt fußballerisch vor Tatendrang. Da ein erneuter Wechsel ins türkische Profigeschäft Anfang des Jahres zunächst noch scheiterte, kam der FC08 Villingen gerade recht. „Bei einem Probetraining war unser Trainer Jago Maric von dem körperlichen und fußballerischen Zustand von Müslüm total begeistert“, freut sich Sportvorstand Arash Yahyaijan und ist sich sicher, „dass Müslüm uns nach der schweren Verletzung von Nico Tadic natürlich helfen wird.“ Der Vertrag mit dem zuletzt vereinsloser Spielen gilt erst einmal bis zum Saisonende. Da Müslüm Yelken bereits einmal für den FC08 aufgelaufen ist, hat es den Vorteil, dass für ihn bereits bei dem Auswärtsspiel beim SV Spielberg eine Spielberechtigung vorliegen wird.

Bildunterschrift: FC08-Geschäftsführer Mario Ketterer und Sportvorstand Arash Yahyaijan freuen sich, dass sie mit Müslüm Yelken so schnell einen guten Ersatz für den schwer verletzten Nico Tadic verpflichten konnten.

Weitere News

Ein Mann für alle Pokalfälle

Ein Mann für alle Pokalfälle

Mario Ketterer jubelt nach seinem 1:4 gegen Schalke 04 vor 16.000 Zuschauern 2016 im Freiburger Schwarzwald-Stadion. Er ist beim FC08 der Mann für alle Pokalfälle. Mario Ketterer, 36 Jahre alt, geschäftsführender Vorstand des FC08 Villingen, zieht derzeit...

mehr lesen
Noch mal vor heimischem Publikum überzeugen

Noch mal vor heimischem Publikum überzeugen

Foto: tx.photographie Während die U23 nach dem überzeugenden 5:2 in Walbertsweiler-Rengetsweiler wieder die Tabellenspitze in der Landesliga Südbaden Staffel III unter der Woche übernommen hat und noch weiter um die Meisterschaft mitspielt, geht es für die...

mehr lesen
Eine Niederlage und ein Spielabbruch

Eine Niederlage und ein Spielabbruch

Foto: tx.photographie Für den FC08 Villingen verlief das vergangene Wochenende mehr als durchwachsen. Nicht genug, dass die Oberligamannschaft beim 1CFR Pforzheim mit 1:3 unterlag. Bei der U23 dauerte das Spiel in Walbertsweiler-Rengetsweiler nicht einmal...

mehr lesen
FC 08 holt ein weiteres Nachwuchstalent: Leo Benz

FC 08 holt ein weiteres Nachwuchstalent: Leo Benz

Foto: FC08-Sportvorstand Arash Yahyaijan (links) und Sportdirektor Marcel Yahyaijan (rechts) freuen sich, mit Leo Benz einen weiteren talentierten Perspektivspieler beim FC08 begrüßen zu dürfen. Quelle: FC08 Der FC08 Villingen bleibt seiner neuen Strategie...

mehr lesen