Foto: tx.photographie

Gegen den FV Ravensburg mit breiter Brust

Der FC08 Villingen kann nach der tollen Aufholjagd gegen den SGV Freiberg und dem 2:2 in letzter Minute heute mit breiter Brust das Heimspiel gegen den FV Ravensburg auf dem Kunstrasen im Villinger Friedengrund bestreiten (Spielbeginn: 15 Uhr). Da der Rasen der MS Technologie Arena noch nicht bespielbar ist, wird dort diese wichtige, richtungsweisende Partie stattfinden.

V.a. mit dem Aufritt seiner Mannschaft in der zweiten Halbzeit in Freiberg konnte Maric zufrieden sein. Auch die Einwechslungen wie z.B. die durch den aus der 2. Mannschaft zurückgekehrten Teyfik Ceylan machten sich bezahlt. Was Maric in Freiberg besonders gefiel, war die hevorragende Moral und, “dass viele zweite Bälle gewonnen wurden”.

Was den heutigen Gegner anbelangt, warnt Maric seine Mannschaft, sich nicht vom derzeitigen 11. Tabellenplatz täuschen zu lassen: “Vom Kader her ist das eine Top 5-Mannschaft”.

Da die Konkurrenz an der Tabellenspitze fast durchweg machbare Aufgaben vor sich hat, muss der FC08 eigentlich einen Dreier holen, um vorne auf Tuchfühlung zu bleiben. Und wie gegen Freiberg fordert Maric von seiner Elf nicht nur eine gute Moral, sondern auch körperliche Robustheit: “Die Ravensburger haben einige richtige Kanten im Kader. Da müssen wir dagegenhalten.”

Weitere News

FC 08 verlängert Vertrag mit Stjepan Geng

FC 08 verlängert Vertrag mit Stjepan Geng

Sportvorstand Arash Yahyaijan und Stjepan Geng. Quelle: FC 08 Der FC 08 befindet sich bereits intensiv in der Kaderplanung für die neue Saison und kann nun mit dem technisch versierten Routinier Stjepan Geng erfreulicherweise die Verlängerung seines Vertrages um zwei...

mehr lesen
Aktion Einlaufkinder beim FC 08 Villingen

Aktion Einlaufkinder beim FC 08 Villingen

Einmal Einlaufkind mit FC 08-Maskottchen Massai zu sein. Diese tolle Möglichkeit gibt es wieder für viele Kinder zwischen 5 und 10 Jahren nach der Winterpause. Für die Kinder ist es immer ein großes Erlebnis, mit den Spielern des FC 08 Villingen und den Gegnern sowie...

mehr lesen