Kapitän David Miletic nahm freudig den südbadischen Pokal entgegen.

Großartige Pokalleistungen der FC08-Junioren

Nach dem glanzvollen südbadischen Pokalsieg der ersten Mannschaft, folgte gestern ein großartiger Pokaltag der FC08-Junioren in Radolfzell. Die C-Junioren holten mit ihrer bisher besten Saisonleistung und einem 3:2 ebenfalls den südbadischen Pokal nach Villingen. Die B-Junioren unterlagen in einem packenden Finale denkbar knapp mit 1:2 dem favorisierten Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg.

„In den ersten 40 Minuten haben wir einen überragenden Fußball gespielt“, freute sich C-Junioren-Trainer Daniel Miletic. Folgerichtig gingen die Nullachter früh durch David Miletic in der 20. Minute durch ein Kopfballtor in Führung. In der 24. Minute ließ Justin Profft das 2:0 folgen. Fast schon wie die Vorentscheidung sah das 3:0 kurz nach der Pause (41. Minute) durch Torjäger Lars Ganzhorn aus. Doch durch einen Strafstoß kam der Freiburger FC doch noch mal in die Partie zurück. In der 50. Minute verwandelte ihn Calvin Bitter. FC08-Torhüter Fabio Krißler war noch dran und hätte den Elfer fast gehalten. Als die Freiburger dann 4 Minuten vor Schluss (66.) durch Tim Tiedemann doch noch zum 3:2-Anschlusstreffer kamen, sah es mal kurz danach aus, dass es ein enges Spiel werden könnte. Immer wieder versuchten nun die Freiburger durch hohe Bälle vors Villinger Tor zu kommen. Doch FC08-Torhüter Fabio Krißler verhinderte den Ausgleich, der auch in Anbetracht des insgesamt überlegenen Villinger Spielverlaufs nicht verdient gewesen wäre. Kapitän David Miletic konnte anschließend den südbadischen Pokal entgegen nehmen. Er und seine Mannschaft haben nun am Wochenende noch die Chance, die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Junioren-Oberliga einzufahren. Dafür müssen die jungen Nullachter beim Viertplatzierten Eintracht Freiburg gewinnen und auf einen kleinen Ausrutscher des SC Freiburg II beim Tabellensiebten Konstanz-Wollmatingen hoffen. Ein Unentschieden des SC Freiburg bei einem gleichzeitigen Sieg der C-Junioren des FC08 würde schon reichen, dann hätten die Villinger sogar das Double in der Tasche.

„Im Fußball ist ja alles möglich“, gibt sich der langjährige Torhüter des FC08 gelassen optimistisch. „Viel wichtiger ist ohnehin die Entwicklung der Spieler. Und die stimmt bei uns“, betont Daniel Miletic. Er übernimmt künftig die B-Junioren. Vier Spieler aus dem bisherigen Kader wechseln in die B1, die anderen spielen künftig altersgerecht in der B2. Für einen Spieler, Torjäger Lars Ganzhorn, geht es zur neuen Saison ins Fußballinternat des 1. FC Köln. Als er mit der südbadischen Auswahl an der Sportschule in Duisburg war, wurden die Kölner auf ihn aufmerksam. Nach einem Probetraining im Frühjahr bekam er um Ostern herum die Zusage. „Er ist nicht nur sehr talentiert, sondern auch sehr fleißig“, lobt Miletic und freut sich auch über diese positive Entwicklung.

Nur knapp am südbadischen Pokalsieg vorbeigeschrammt sind gestern in Radolfzell die B-Junioren des FC08 Villingen, die gegen den favorisierten Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg durch ein Tor von Erik Törtelyi in der 23. Minute mit 1:0 in Führung gingen. Doch bereits 5 Minuten später egalisierten die Breisgauer durch Tan-Kenneth Jerico Schmidt den Villinger Führungstreffer. Riesenpech hatten die Spieler von Trainer Sascha Duffner, da kurz vor dem Siegtreffer der Freiburger die Nullachter selbst diesen auf dem Fuß hatten. Max Raufer traf aber leider nur den Pfosten. Vier Minuten später war es Marin Stefotic, der den 2:1-Siegtreffer für den SC erzielte. Dennoch war es für die B-Junioren des FC08 Villingen ein Riesenerfolg, gegen einen solchen Gegner das Pokalfinale zu bestreiten. Und nach einer insgesamt durchwachsenen Saison konnten die B-Junioren auch in der Verbandsliga am Ende doch noch einen ordentlichen 5. Platz belegen.

Weitere News

Vorbericht U23 FC Löffingen

Vorbericht U23 FC Löffingen

Die U23 des FC 08 Villingen möchte im Heimspiel gegen den FC Löffingen am Samstag um 17:30 Uhr unbedingt gewinnen und die erste Saisonniederlage aus der vergangenen Woche in Neustadt damit vergessen machen. Zwar war die 0:3-Niederlage der „jungen“ Nullachter beim FC...

mehr lesen
Vor der Winterpause noch einen Dreier im Spitzenspiel

Vor der Winterpause noch einen Dreier im Spitzenspiel

Der Oberligaelf des FC 08 Villingen steht am Samstag um 14 Uhr in der MS Technologie-Arena eine richtungsweisende Begegnung bevor. Im Spitzenspiel mit dem Göppinger SV geht es darum, noch mal einen psychologisch wichtigen Sieg einzufahren und gleichzeitig weiter an...

mehr lesen
FC 08 verpflichtet Perspektivspieler Antonio Ruberto

FC 08 verpflichtet Perspektivspieler Antonio Ruberto

FC 08 Sportvorstand Arash Yahyaijan (links) und Sportdirektor Marcel Yahyaijan (rechts) freuen sich über den neuesten Neuzugang, Perspektivspieler Antonio Ruberto. Mit dem 19-jährigen Antonio Ruberto verpflichtet der FC 08 Villingen zum 1.1.2020 einen jungen...

mehr lesen