Foto: SBFV (Südbadischer Fussballverband)

Schwarz-weißes Pokalfieber

Das Pokalfieber steigt beim FC08 Villingen und seinen Anhängern. Diesen Samstag, 25. Mai, um 16:15 Uhr treffen die Schwarz-Weißen im südbadischen Pokalfinale im Rahmen des ARD-Finaltags der Amateure auf den Verbandsliga-Spitzenreiter 1. FC Rielasingen-Arlen.

Um wirklich perfekt vorbereitet zu sein, ist die Mannschaft von Trainer Jago Maric bereits nach Pfullendorf angereist und übernachtet dort in einem Hotel. „Ich finde das sehr gut, dass der Verein uns dies ermöglicht hat“, freut sich der Coach. Auch was den Kader anbelangt, sieht momentan alles sehr gut aus. Bis auf den Langzeitverletzten Nico Tadic sind alle Spieler an Bord, auch der zuletzt leicht angeschlagene Damian Kaminski. Bei der Pressekonferenz beim südbadischen Fußballverband unter der Woche wollten die Verantwortlichen des 1. FC Rielasingen-Arlen die Favoritenrolle gerne dem FC08 überlassen. Doch der ist durchaus gewarnt und sich sehr wohl bewusst über die Stärken des Gegners. Schließlich spielte einer der treffsichersten Stürmer, Nezad Plavci, vergangene Saison noch für den FC08. Zusammen mit Silvio Battaglia, der früher mal für den SC Pfullendorf stürmte, bringt Plavci es auf insgesamt schon 60 Tore diese Saison. Der 1.FC Rielasingen-Arlen hat insgesamt bereits 111 Tore diese Saison – wohlgemerkt in der Verbandsliga – erzielt. Davor braucht den Nullachtern allerdings nicht bange zu sein, denn zuletzt gegen Ilshofen (3:1) und vor allem gegen keinen Geringeren als die Stuttgarter Kickers (4:2) überzeugte die Offensive des FC08. Der südbadische Fußballverband rechnet in der Geberit-Arena mit weit mehr als 2.000, wenn nicht sogar mit rund 3.000 Zuschauern. Allein der 1. FC Rielasingen-Arlen hat angekündigt, dass 1.000 Fans aus dem Hegau anreisen werden. Da sollte der FC08 nicht nachstehen. Auch für Kurzentschlossene: Es gibt noch Karten in allen Kategorien in Pfullendorf. Auf geht’s, Forza Schwarz-Weiß!

Weitere News

Richtungsweisende Entscheidungen beim FC 08

Cheftrainer Marcel Yahyaijan gibt die neue Richtung beim FC 08 Villingen vor. Diese heißt u.a., dass man den Jugendspielern noch bessere Entfaltungsmöglichkeiten einräumen will. Foto: tx.photographie Der FC 08 Villingen trifft zum Jahreswechsel einige wichtige...

mehr lesen

Adventskalender: Keeper Karl Armbrust

Jubel bei Karl Armbrust und seinen Mannschaftskollegen nach dem sensationellen 2:0-Auswärtssieg beim Karlsruher SC am 7. September 1968. Foto / Copyright: Archiv FC 08 Villingen / Herbert SchroffDie fünfte Tür beim FC 08-Retro-Adventskalender beschäftigt sich mit...

mehr lesen

3. Adventstürchen: 45 Tore von Gerd Klier

Gerd Klier kam 1968 nach Villingen und wurde zweimal Torschützenkönig der damals zweitklassigen Regionalliga Süd und avancierte damit zum Publikumsliebling. Quelle / Copyright: Archiv FC 08 Villingen / Herbert SchroffVon Alexander Rieckhoff Er war für den FC 08...

mehr lesen

FC 08-Adventskalender: Auf Schnee 1:3 gegen HSV

Vor 15.149 Zuschauern im schneebedeckten Friedengrund tauschten HSV-Kapitän und Nationalspieler Uwe Seeler und FC 08-Kapitän Robert Nies vor dem DFB-Pokalspiel die Vereinswimpel aus.  Quelle / Copyright:  Archiv FC 08 Villingen / Herbert Schroff  Von Michael Eich...

mehr lesen