Spitzenfussball im Doppelpack!

Und wieder mal wird im Villinger ebm-Pabst-Stadion zum Matchday Spitzenfußball vom Feinsten geboten – und zwar im Doppelpack. Diesen Samstag, 13.10., trifft die erste Mannschaft des FC08 um 15 Uhr auf den südbadischen Oberliga-Dauer-Rivalen Bahlinger SC. Im Anschluss, ab 17:30 Uhr, kommt es zum Spitzenspiel der Landesliga Südbaden Staffel 3 zwischen der U23 des FC08 und dem VFR Stockach.

„Wir hoffen natürlich auf eine vierstellige Zuschauerzahl“, sagt FC08-Geschäftsführer Mario Ketterer und freut sich über die insgesamt sportlich positive Entwicklung. Schon beim Spiel Vierter (FC08) gegen Fünfter (BSC) dürfte es sicher wieder viele Tore zu sehen geben. Immerhin zählen beide Mannschaften zu den offensivstärksten Teams der Oberliga Baden-Württemberg. Der FC08 hat schon 18 Tore erzielt, der BSC sogar schon 23. Dennoch stehen die Kaiserstühler zwei Punkte hinter den Villingern. Mit einem Sieg könnten sie die Nullachter überholen. „Das wollen wir natürlich verhindern. Und wir wollen vorne an der Tabellenspitze dranbleiben – trotz der Verletzungsmisere zuletzt“, betont Geschäftsführer Mario Ketterer.

Mit Stjepan Geng (Kreuzbandriss) sowie Tobias Weisshaar (doppelter Bänderriss im Knöchel) fehlen Coach Jago Maric zwei ganz wichtige Mittelfeldspieler. Hinzu kommt noch der Langzeitverletzte Frederick Bruno sowie aller Voraussicht nach Torhüter Christian Mendes, der an einer Fingerverletzung laboriert. Den bereits 45jährigen Torhüter vertritt wahrscheinlich ein Mann, der sein Sohn sein könnte: Der erst 20-jährige Jonas Huchler, der zuletzt in Göppingen als Mendes-Vertreter immerhin ohne Gegentor geblieben ist. „Er hat seine Sache wirklich sehr gut gemacht“, lobt Coach Jago Maric.

Die Verletztenmisere hat dazu geführt, dass sich die Verantwortlichen um Sportvorstand Arash Yahyaijan mittlerweile sogar Gedanken darüber machen, ob der Verein bald weitere Spieler verpflichtet. Moment steht aber noch nichts fest.

Der Bahlinger SC ist mit dem bisherigen Abschneiden und Platz 5 eigentlich nicht unzufrieden. Allerdings erlitten die Kaiserstühler beim letzten Spiel auf der heimischen Ponderosa einen herben Rückschlag gegen den FV Ravensburg. Trotz der Mehrzahl der Chancen geriet der BSC in der 59. Minute in Rückstand. Danach bemühten sich die Bahlinger um den Ausgleich, kassierten aber in der 84. Minute durch Daniel Schachtschneider das 0:2. Da auch BSC-Coach Dennis Bührer keinesfalls den Anschluss zur Tabellenspitze verlieren will, hat er angekündigt, gegen den FC08 wieder „Vollgas-Fußball“ spielen zu wollen. Hier dürfte die Zuschauer also eine attraktive Partie erwarten.

Ähnliches gilt für das Spitzenspiel der U23 gegen den VFR Stockach. Der gastierende Aufsteiger hat bisher eine sehr gute Saison hingelegt und zuletzt den ebenfalls starken Mitaufsteiger SV Denkingen mit 1:0 besiegt. Die U23 des FC08 blieb zuletzt beim 1:1 bei der Spvgg F.A.L. hinter ihren Erwartungen zurück. Gegen Stockach erwartet Coach Marcel Yahyaijan eine deutliche Leistungssteigerung und drei Punkte.

Weitere News

Bestätigter Corona-Fall beim FC 08 Villingen

Die nun aufgetretene Corona-Infektion bei einem der FC 08-Spieler bedeutet für FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan eine erhebliche Hürde bei der Saisonvorbereitung. Foto: Marc EichDie Vorbereitung beim FC 08 Villingen auf die neue Saison läuft gerade auf Hochtouren, da...

mehr lesen

U23 geht mit 4 Neuzugängen in Verbandsliga

FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan freut sich über die Vertragsverlängerungen mit den U23 Spielern Fabio Chiurazzi, Alexander German und Manuel Passarella (von links) Nun steht es endgültig fest: Die U23 des FC 08 Villingen steigt in die Verbandsliga Südbaden auf....

mehr lesen
FC 08 verpflichtet Mittelfeldspieler Harry Föll

FC 08 verpflichtet Mittelfeldspieler Harry Föll

Der FC 08 Villingen kann eine weitere Neuverpflichtung vermelden: Mit dem 22-jährigen Harry Föll kommt ein sehr guter Mittelfeldspieler vom Liga-Konkurrenten SV Oberachern zu den Nullachtern, der bereits höherklassig gespielt hat. Aller Voraussicht nach sind jetzt...

mehr lesen