Für die U21 geht das Abenteuer Verbandsliga schon an diesem Wochenende bei einem weiteren namhaften Club weiter, gegen den früher die 1. Mannschaft des FC 08 gespielt hat. Die jungen Nullachter gastieren diesen Samstag, 4. September, um 15:30 Uhr beim Kehler FV.
Der frühere Oberligist hat im Gegensatz zu den Nullachtern einen klassischen Fehlstart hingelegt. Ein mickriger Punkt sprang bisher als Ausbeutet heraus. 12 Gegentore kassierte man in 4 Spielen. Damit hinkt der KFV seinen Ansprüchen weit hinterher. 
Überraschend als Tabellenzweiter tritt hingegen die U21 des FC 08 im altehrwürdigen Kehler Rheinstadion an. Trainer Daniel Miletic warnt vor Parallelen zur Oberligamannschaft. “Nicht dass uns das passiert, was unter der Woche in Oberachern geschehen ist. Wir reisen als Tabellenführer gegen einen Gegner an, der erst einen Punkt auf dem Konto hat und verlieren”, warnt er seine Mannschaft. Auch am Oberrhein peilt Miletic einen möglichst dreifachen Punktgewinn an.
Das bisher so erfolgreiche Trainer-Tandem Miletic und Mustafa Gürbüz ist sonst aber sehr darum bemüht, ihre jungen Spieler auf dem Boden der Tatsachen zu halten. “Wir müssen in Kehl voll konzentriert sein und eine entsprechende Einstellung zeigen”, stimmt Miletic seine Mannschaft auf die schwere Auswärtspartie ein. Erfreulich ist da, dass mit Hadi Karaki, Batuhan Bak sowie Nils Janz gleich drei wichtige Spieler wieder im Kader sind. Ob noch Oberliga-Verstärkungen zur U21 dazustoßen, steht hingegen noch nicht fest.