Verdientes Siegerbier nach dem zweiten Auswärts-Dreier beim FV Lörrach-Brombach.

Foto: FC 08 Villingen

Ihren zweiten Auswärts-Dreier holte die Oberliga-Mannschaft des FC 08 Villingen mit einem knappen, aber verdienten 1:0 beim Aufsteiger FV Lörrach-Brombach. Die U23 des FC 08 hätte beim SV Endingen zwar auch einen Sieg verdient gehabt, musste sich aber nach Rückstand am Ende mit einem 1:1 zufrieden geben.

Es war ein Spiel unter umgekehrten Vorzeichen zum letzten Heimspiel gegen den SGV Freiberg. Standen da die Nullachter noch defensiv tief, so waren es diesmal die Gastgeber, die sich durch Defensivkünste auszeichneten. Bezeichnenderweise kam Lörrach-Brombach erst in der sage und schreibe 43. Spielminute erstmals halbwegs gefährlich vors Villinger Tor. Die Nullachter  hingegen hatten schon nach 7 Minuten die erste Großchance. Nach einer schönen Ballstafette über Leon Albrecht und Kamran Yahyaijan verzog Stjepan Geng aus aussichtsreicher Position. Danach wurde es immer schwerer für die Schwarz-Weißen, das Abwehr-Bollwerk der Gastgeber zu überwinden. Bis zur Pause blieb es ein Spiel ohne große Höhepunkte vor nur 260 Zuschauern.

Mit Tadic und Bak brachte FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan frische Kräfte für die Offensive. Einwechslungen, die sich schnell bezahlt machten. Nico Tadic flankte in der 57. Minute auf Volkan Bak, der für Kamran Yahyaijan auflegte. Dieser vollendete sehenswert per Volley zum 1:0. Eigentlich schien es so, als ob die Villinger den Sieg ungefährdet über die Zeit bringen sollten. Doch in der Schlussphase ließen die Gäste nach und den Aufsteiger, der nun alles nach vorne warf, noch mal kommen. Und tatsächlich bot sich dem FV Lörrach-Brombach tatsächlich noch eine 100-prozentige Torchance. Daniel Briegel tauchte vor FC 08-Torhüter Marcel Bender auf, doch der klärte hervorragend per Fußabwehr und sicherte den Nullachtern den zweiten Auswärts-Dreier und Platz 8 in der Tabelle. Auch wenn es am Ende noch mal eng wurde, war der Sieg der Schwarz-Weißen verdient.

Ihren ersten Punktgewinn feierte die U23 des FC 08 Villingen beim SV Endingen. Doch am Ende stand die Erkenntnis bei Trainer Marijan Tucakovic, dass wie schon bei den ersten beiden Begegnungen, viel mehr und ein Dreier drin gewesen wäre. Die jungen Nullachter waren sowohl, was die Spielanteile als auch die Chancen anbelangte, überlegen. Doch mangelnde Chancenverwertung und erneut ein Fehler bei einer Standardsituation verhinderten, dass die Villinger drei Punkte aus Endingen mitnahmen. Und es hätte noch schlimmer kommen können, denn gleich mit der allerersten Chance erzielte Johannes Göring für den SV Endingen das 1:0 in der 50. Minute. Danach drückten die Nullachter auf den Ausgleich, doch Manuel Passarella (71. Minute) und Luca Crudo (76. Minute) vergaben. Besser machte es die FC 08-Offensive in der 81. Minute. Luca Cruda schickte Manuel Passarella mit einem Pass in die Tiefe. Der vollendete souverän zum 1:1.

Weitere News

3. Adventstürchen: 45 Tore von Gerd Klier

Gerd Klier kam 1968 nach Villingen und wurde zweimal Torschützenkönig der damals zweitklassigen Regionalliga Süd und avancierte damit zum Publikumsliebling. Von Alexander Rieckhoff Er war für den FC 08 Villingen das, was man gemeinhin einen Glücksgriff nennt. Der...

mehr lesen

FC 08-Adventskalender: Auf Schnee 1:3 gegen HSV

Vor 15.149 Zuschauern im schneebedeckten Friedengrund tauschten HSV-Kapitän und Nationalspieler Uwe Seeler und FC 08-Kapitän Robert Nies vor dem DFB-Pokalspiel die Vereinswimpel aus. Von Michael Eich Und hier öffnet sich das 1. Fenster zum FC 08-Retro-Adventskalender,...

mehr lesen

FC 08-Spiele fallen aus

FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan und sein Co-Trainer Carsten Neuberth können leider noch nicht absehen, wann der FC 08 wieder spielt. Foto: tx.photographie Liebe Fans und Anhänger des FC 08, wie Ihr sicher schon erfahren habt, hat der Südbadische Fußballverband...

mehr lesen

Gegen Bissingen nur 100 Zuschauer

Bisher verfolgten fast immer 500 Zuschauer die Corona-bedingt ausverkauften Spiele in der MS-Technologie-Arena wie hier gegen die TSG Backnang. Gegen den FSV 08 Bissingen sind leider nur 100 Zuschauer zugelassen. Foto: tx.photographie Aufgrund der aktuellen...

mehr lesen