Vor der Winterpause noch einen Dreier im Spitzenspiel

Der Oberligaelf des FC 08 Villingen steht am Samstag um 14 Uhr in der MS Technologie-Arena eine richtungsweisende Begegnung bevor. Im Spitzenspiel mit dem Göppinger SV geht es darum, noch mal einen psychologisch wichtigen Sieg einzufahren und gleichzeitig weiter an der Tabellenspitze dran zu bleiben.

Die Konstellation könnte kaum spannender sein. Der FC 08 liegt nur zwei Punkte und zwei Ränge hinter den Göppingern, die in der Vorrunde lange Zeit Tabellenführer waren, aber dann den VFB Stuttgart II und die Stuttgarter Kickers passieren lassen mussten. Mit einem Sieg gegen die Göppinger könnten sich die Nullachter nicht nur für die unnötige 1:3-Hinspielniederlage revanchieren, sondern gleichzeitig auch an den Göppingern in der Tabelle vorbeiziehen und sich für 2020 eine sehr gute Ausgangsposition verschaffen. „Das Ergebnis des letzten Spiels vor der Winterpause ist auch psychologisch wichtig. Die Jungs werden sich zerreißen und wollen mit einem guten Gefühl in die sechswöchige Pause gehen“, sagt FC 08-Sportvorstand Arash Yayhaijan. Und Cheftrainer Jago Maric ergänzt: „Wir wollen am Samstag unbedingt gewinnen und uns mit einem Sieg von unseren treuen Zuschauern in die Winterpause verabschieden.“

Begünstigt wird dieses Vorhaben auch durch die Tatsache, dass sich die personelle Situation weiter entspannt hat. Abwehrspieler Patrick Peters ist nach seiner Muskelverhärtung wieder mit dabei. Bei der Vorbereitung für die Rückrunde werden dann wieder Daniel Wehrle, Benedikt Haibt, Nico Tadic und Mauro Chiurazzi mit dabei sein, so dass der FC 08 noch mal deutlich verstärkt die restliche Saison im Frühjahr angehen kann. Valentin Vochatzer wird diese Saison voraussichtlich keinen Einsatz mehr haben. Besonders achten müssen die Nullachter am Samstag auf den torgefährlichen Göppinger Mittelfeldspieler Kevin Dicklhuber. „Aber auch sonst hat der GSV eine starke und erfahrene Mannschaft“, warnt Trainer Jago Maric, der zum Abschluss des Fußballjahres 2019 noch mal auf einen sehr guten Zuschauerzuspruch hofft.

Weitere News

FC 08-Spiele fallen aus

FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan und sein Co-Trainer Carsten Neuberth können leider noch nicht absehen, wann der FC 08 wieder spielt. Foto: tx.photographieLiebe Fans und Anhänger des FC 08, wie Ihr sicher schon erfahren habt, hat der Südbadische Fußballverband...

mehr lesen

Gegen Bissingen nur 100 Zuschauer

Bisher verfolgten fast immer 500 Zuschauer die Corona-bedingt ausverkauften Spiele in der MS-Technologie-Arena wie hier gegen die TSG Backnang. Gegen den FSV 08 Bissingen sind leider nur 100 Zuschauer zugelassen. Foto: tx.photographie Aufgrund der aktuellen...

mehr lesen

U23 setzt Ausrufezeichen

Auslands-Rückkehrer Mauro Chiurazzi (rechts) war maßgeblich daranbeteiligt, dass in Pfullendorf hinten die Null stand. Foto: direviAusgerechnet beim Tabellenführer SC Pfullendorf setzt die U23 des FC 08 Villingen ein Ausrufezeichen und holt sich mit einer kämpferisch...

mehr lesen

Nullachter punkten in Pforzheim

Auch Stürmer Volkan Bak (links) war wie hier mit Nico Tadic gegen den 1. CFR Pforzheim defensiv gefordert. Foto: tx.photographieDie Oberligaelf des FC 08 erreichte ihr Minimalziel in Pforzheim und holte beim 1:1 einen Punkt. V.a. aufgrund einer starken...

mehr lesen