Foto: tx.photographie

FC 08 am Mittwoch mit Chance zur Tabellenführung

Als wäre der 15. Spieltag der Oberliga Baden-Württemberg nicht schon spannend genug gewesen, kommt es am Mittwochabend, 13.11., um 19 Uhr bei der Nachholpartie in der Kleiner-Arena des FC Nöttingen zum Duell, in dem sich entscheidet, ob es einen neuen Tabellenführer geben wird. Der FC 08 hat es in der eigenen Hand, nach weiteren Patzern der Konkurrenz mit einem Auswärtssieg ganz an die Spitze zu springen, die derzeit der FV Ravensburg inne hat.

Die Ausgangsposition für die Nullachter ist komfortabel und könnte kaum besser sein. Im Grunde kann die Mannschaft von Chefcoach Jago Maric befreit aufspielen. Sollte der FC 08 beim Tabellenvierzehnten verlieren, bleibt alles beim Alten. Der FC 08 bleibt dann Dritter mit nur einem Punkt Rückstand zur Tabellenspitze. Springt ein Unentschieden heraus, zieht der FC 08 nach Punkten mit dem neuen Tabellenführer FV Ravensburg punktemäßig gleich, rückt aber wegen der schlechteren Tordifferenz nur auf Platz 2 vor. Siegen die Schwarz-Weißen im ehemaligen Panoramastadion, übernehmen sie mit zwei Punkten Vorsprung die Tabellenführung. Diese sehr gute Ausgangsposition haben die Villinger – neben der eigenen konstanten Leistungen und insgesamt 12 ungeschlagenen Spielen in Folge – unter anderem einigen heftigen Ausrutschern des zuletzt souveränen Tabellenführers Göppinger SV zu verdanken, der am Wochenende überraschend gegen die andere Mannschaft der Stunde, den Freiburger FC, mit 0:2 verloren hat. Bemerkenswert war an diesem Spieltag neben anderen Ergebnissen auch das 3:0 der Stuttgarter Kickers gegen den VFB Stuttgart II, bei dem auch der Ex-Villinger Christian Giles ein Tor erzielte. Von daher bleibt die Spitzengruppe, egal wie die Partie in Nöttingen ausgeht, dicht beisammen. Der Gastgeber FC Nöttingen hingegen steht gewaltig unter Druck und muss aufpassen, dass er nicht weiter in Richtung Abstiegszone abrutscht.

Verzichten muss Trainer Jago Maric in Nöttingen auf Torwart Andrea Hoxha, der wieder auf Länderspielreise mit der U21 Albaniens ist. Diesmal hat Hoxhas Mannschaft mit England einen richtig dicken Brocken vor der Brust. Beruhigend für die Nullachter ist, dass man mit Marcel Bender einen weiteren hervorragenden Torhüter besitzt, der dem FC 08 auch schon wichtige Punkte gesichert hat.
Das am Wochenende ebenfalls witterungsbedingt abgesagte Spiel der U23 beim FC Walbertsweiler-Rengetsweiler war, wie jetzt bekannt wurde, übrigens nicht nur den heftigen Regenfällen geschuldet, sondern kurioserweise auch der Tatsache, dass eine entlaufene Kuhherde den Platz des FC WaRe zusätzlich verwüstete. Als neuer Spieltermin wurde der Samstag, 14. Dezember, um 14:30 Uhr angesetzt.

Weitere News

Richtungsweisende Entscheidungen beim FC 08

Cheftrainer Marcel Yahyaijan gibt die neue Richtung beim FC 08 Villingen vor. Diese heißt u.a., dass man den Jugendspielern noch bessere Entfaltungsmöglichkeiten einräumen will. Foto: tx.photographie Der FC 08 Villingen trifft zum Jahreswechsel einige wichtige...

mehr lesen

Adventskalender: Keeper Karl Armbrust

Jubel bei Karl Armbrust und seinen Mannschaftskollegen nach dem sensationellen 2:0-Auswärtssieg beim Karlsruher SC am 7. September 1968. Foto / Copyright: Archiv FC 08 Villingen / Herbert SchroffDie fünfte Tür beim FC 08-Retro-Adventskalender beschäftigt sich mit...

mehr lesen

3. Adventstürchen: 45 Tore von Gerd Klier

Gerd Klier kam 1968 nach Villingen und wurde zweimal Torschützenkönig der damals zweitklassigen Regionalliga Süd und avancierte damit zum Publikumsliebling. Quelle / Copyright: Archiv FC 08 Villingen / Herbert SchroffVon Alexander Rieckhoff Er war für den FC 08...

mehr lesen

FC 08-Adventskalender: Auf Schnee 1:3 gegen HSV

Vor 15.149 Zuschauern im schneebedeckten Friedengrund tauschten HSV-Kapitän und Nationalspieler Uwe Seeler und FC 08-Kapitän Robert Nies vor dem DFB-Pokalspiel die Vereinswimpel aus.  Quelle / Copyright:  Archiv FC 08 Villingen / Herbert Schroff  Von Michael Eich...

mehr lesen