Foto: Roland Sigwart

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit zog der FC 08 Villingen am Ende verdient durch ein 3:1 (1:1) beim Bezirksligisten FC Bräunlingen vor 370 Zuschauern in die nächste Runde des südbadischen Pokals sein. Am Samstag, 15. August (15:30 Uhr, Jahnstadion Neustadt), treten die Nullachter bereits zu zweiten Runde beim FC Neustadt an. 

Vor allem in der ersten Halbzeit taten sich die Nullachter, die zuvor eine zweiwöchige Zwangspause wegen zweier Corona-Fälle hatten einlegen müssen, extrem schwer. Bräunlingen zeigte sich defensiv kompakt und setzte nach vorne sogar ab und an gefährliche Nadelstiche. Als der wiedergenesen FC 08-Torhüter Andrea Hoxha in der 30. Minute einen Schuss nicht festhalten konnte, war Fabian Wehinger zur Stelle, um zum vielumjubelten 1:0 zu verwandeln. “Der Knackpunkt war danach, dass wir eine schnelle Reaktion gezeigt haben”, analysierte FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan anschließend eine Schlüsselszene des Spiels. Denn bereits in Minute 33 sorgte FC 08-Stürmer Damian Kaminski für den 1:1-Ausgleich. Mit diesem leistungsgerechten Unentschieden ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der Oberligist auch dank der Einwechslungen von German und Passarella den Druck. Folgerichtig erhöhte Damian Kaminski mit seinem zweiten Treffer in der 51. Minute auf 2:1. Anschließend haderten die Bräunlinger mit Schiedsrichter Mera-Linz aus Schopfheim und seinem Assistenten. Andrea Hoxha parierten einen Schuss. Nach Meinung der Einheimischen hinter der Linie, doch der Pfiff blieb aus. Erst in der 86. Minute sorgte Routinier Alexander German mit dem 3:1 für den letztlich beruhigenden Endstand. Vor dem Hintergrund der überaus schwierigen Vorbereitung zeigten sich sowohl der Cheftrainer als auch FC 08-Sportvorstand mit dem Spielverlauf zufrieden. “Wichtig war heute für uns einzig und allein das Weiterkommen”, so Arash Yahyaijan.

Weitere News

Gegen die “Wundertüte” SV Oberachern

  „Das wird ein ganz ungewöhnliches und ungewohntes Spiel“, sagt FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan über den nächsten Gegner SV Oberachern. Denn der südbadische Oberliga-Rivale musste wegen eines positiven Corona-Falles eine Quarantäne-Zwangspause von zwei Wochen...

mehr lesen

Dritter Auswärts-Dreier in Folge

FC 08-Cheftrainer Marcel Yayhaijan hatte auch beim FFC die richtige Strategie parat. Foto: tx.photographie Die Oberligamannschaft des FC 08 Villingen hat beim Traditionsduell beim Freiburger FC den dritten Auswärts-Dreier in Folge eingefahren. Stürmer Kamran Yahyaijan...

mehr lesen

Zum Traditions-Duell beim FFC

Feierte bei seinem FC 08-Debüt gegen die Stuttgarter Kickers einen blendenden Einstand: Neuzugang Thomas Kunz, auf dessen Qualitäten es auch sicherliche gegen den FFC ankommt. Foto: tx.photographie Es ist die harte dritte englische Woche, die nun die...

mehr lesen

U23 holt den ersten Dreier

Viel Grund zum Jubeln hatten die Spieler der U23 des FC 08 gegen den SC Lahr. Foto: direvi Endlich konnte sich die U23 des FC 08 Villingen belohnen und mit einem überzeugenden 3:0 gegen den SC Lahr in der MS Technologie-Arena ihren ersten Verbandsliga-Dreier vor 150...

mehr lesen