FC 08 Sportvorstand Arash Yahyaijan (links) und Sportdirektor Marcel Yahyaijan (Zweiter von rechts) freuen sich über die vorzeitige Verlängerung der Verträge mit Verteidiger Leo Benz (Zweiter von links) sowie mit Torhüter Marcel Bender (rechts).

FC 08 setzt weiter auf die Jugend – Vertrag mit Bender und Benz vorzeitig verlängert

Der FC 08 Villingen setzt weiter auf die Jugend und verlängert vorzeitig die Verträge mit Verteidiger Leo Benz (20 Jahre) sowie mit Torhüter Marcel Bender (23) um jeweils 2 Jahre. „Beide Spieler haben sich hervorragend entwickelt. Da war es nur logisch, dass wir diese Entwicklung beim FC 08 weiter vorantreiben wollen und sie längerfristig an uns binden“, sagt FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan. Der 23-jährige Torhüter Marcel Bender liefert sich seit dieser Saison einen sehr engen Konkurrenzkampf mit Andrea Hoxha, der vom FC Winterthur kam. „Das war bisher eine ganz knappe Entscheidung zwischen diesen beiden, was für den Verein auch prinzipiell erfreulich ist. Denn wir brauchen zwei sehr starke Torhüter“, betont Yahyaijan. „Marcel ist ein sehr fleißiger Spieler. Er hat sich bisher ausgezeichnet entwickelt. Und wir sehen da noch ein großes Potential bei ihm.“ Marcel Bender spielte in der Jugend schon bei der U17 des SC Freiburg, wechselte 2018 vom SC 04 Tuttlingen zum FC 08. Er ist frisch verheiratet, wohnt und arbeitet in Aldingen. „Er wird also voraussichtlich in der Region bleiben. Da war es uns sehr wichtig, mit ihm vorzeitig den Vertrag zu verlängern“, so Yahyaijan. Die Entscheidung fiel unabhängig vom Konkurrenzkampf der beiden Keeper. Denn Andrea Hoxha hat für die nächste Saison noch einen gültigen Vertrag.

Sehr zufrieden ist der FC 08 Villingen auch mit der Entwicklung von Verteidiger Leo Benz, der vor der Saison vom SV Zimmern aus der Landesliga Württemberg zu den Nullachtern wechselte. „Er hat wirkliche eine brutale Entwicklung gemacht, ist unheimlich lernfähig und hat für sein Alter schon sehr viele Oberliga-Spiele absolviert. Es ist aber auch erstaunlich und erfreulich, dass er so früh seine Qualität in der Oberliga zeigen konnte“, sagt Arash Yahyaijan über den 20-Jährigen. „Es hat sich absolut bewahrheitet, dass unser Sportdirektor Marcel Yahyaijan da ein sehr gutes Auge hatte. Denn er hat ihn ja schon vor seinem Wechsel zu uns sehr lange beobachtet“, erläutert der Sportvorstand augenzwinkernd. Auch an Benz schätzen die Trainer und der Sportvorstand seinen „enormen Fleiß“. Er studiert derzeit in Stuttgart und wohnt in Irslingen, wo er seine Fußballkarriere begonnen hat.

Weitere News

Richtungsweisende Entscheidungen beim FC 08

Cheftrainer Marcel Yahyaijan gibt die neue Richtung beim FC 08 Villingen vor. Diese heißt u.a., dass man den Jugendspielern noch bessere Entfaltungsmöglichkeiten einräumen will. Foto: tx.photographie Der FC 08 Villingen trifft zum Jahreswechsel einige wichtige...

mehr lesen

Adventskalender: Keeper Karl Armbrust

Jubel bei Karl Armbrust und seinen Mannschaftskollegen nach dem sensationellen 2:0-Auswärtssieg beim Karlsruher SC am 7. September 1968. Foto / Copyright: Archiv FC 08 Villingen / Herbert SchroffDie fünfte Tür beim FC 08-Retro-Adventskalender beschäftigt sich mit...

mehr lesen

3. Adventstürchen: 45 Tore von Gerd Klier

Gerd Klier kam 1968 nach Villingen und wurde zweimal Torschützenkönig der damals zweitklassigen Regionalliga Süd und avancierte damit zum Publikumsliebling. Quelle / Copyright: Archiv FC 08 Villingen / Herbert SchroffVon Alexander Rieckhoff Er war für den FC 08...

mehr lesen

FC 08-Adventskalender: Auf Schnee 1:3 gegen HSV

Vor 15.149 Zuschauern im schneebedeckten Friedengrund tauschten HSV-Kapitän und Nationalspieler Uwe Seeler und FC 08-Kapitän Robert Nies vor dem DFB-Pokalspiel die Vereinswimpel aus.  Quelle / Copyright:  Archiv FC 08 Villingen / Herbert Schroff  Von Michael Eich...

mehr lesen