FC 08-Sportdirektor Marcel Yahyaijan (links) und Sportvorstand Arash Yahyaijan (rechts) sind froh, die Vertragsverlängerungen mit Verteidiger Patrick Peters (Zweiter von links) sowie Stürmer Volkan Bak in trockene Tücher gebracht zu haben. Quelle: FC 08

FC 08 Villingen verlängert mit Schlüsselspielern Bak und Peters

Der FC 08 Villingen freut sich, Vertragsverlängerungen mit zwei Schlüsselspielern bekanntgeben zu können. Abwehr-Stratege Patrick Peters hat für eine weitere Saison bei den Schwarz-Weißen unterschrieben. Stürmer Volkan Bak, der bereits seit 18 Jahren im Verein spielt, hat für zwei weitere Spielzeiten verlängert.

„Beide Vertragsverlängerungen sind wichtige Säulen für die Kaderplanung der nächsten Saison”, betont FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan. „So unterschiedlich beide Spielertypen sind, so wichtig sind beide auf ihre Art für unsere Mannschaft.” Mit dem 32-jährigen Patrick Peters hat der FC 08 zu Saisonbeginn einen erfahrenen Abwehrspieler verpflichtet, der schon höherklassig spielte (u.a. in der Schweiz und beim VFB Lübeck in der Regionalliga Nord). Bei den Villingern schlug er auf Anhieb sehr gut ein und sorgte mit dafür, dass die FC 08-Defensive nach einem etwas holprigen Saisonstart mehr Stabilität bekam. „Patrick hat genau das eingebracht, was wir von ihm erwartet haben. Er ist ein sehr positiver Mensch, eine Respektsperson für die anderen Spieler. Und mit seiner Erfahrung und dem Dirigieren von hinten raus ist er neben Dragan Ovuka extrem wichtig für uns geworden”, lobt Yahyaijan. Peters lagen andere Angebote vor, fühlt sich aber sehr wohl in Villingen und hat sich bewusst für eine Fortsetzung seines Engagements beim FC 08 entschieden. „Das ist natürlich sehr gut für uns und die Mannschaft, in der Patrick ein sehr hohes Ansehen genießt.” Die Vertragsverlängerung gilt für eine weitere Saison mit Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr für den FC 08.

Während Patrick Peters fußballerisch fast so etwas wie ein Globetrotter ist, kann Stürmer Volkan Bak für sich in Anspruch nehmen, seinem Heimatverein seit 18 Jahren die Treue gehalten zu haben. „Volkan ist seit der Bambini-Zeit ein Nullachter und hat eine super Entwicklung genommen”, sagt Arash Yahyaijan über das 24-jährige Eigengewächs. Volkan Bak hat sich über die U23 des FC 08 Villingen nach und nach in die Oberliga-Mannschaft gekämpft, diese Saison sogar bereits sechs Tore erzielt und sich einen Stammplatz erkämpft. „Wir sehen in Volkan noch ein großes Potential, das er noch nicht ausgeschöpft hat. Deshalb freuen wir uns, ihn für zwei weitere Spielzeiten an uns zu binden”, betont Arash Yayhaijan. „Volkan ist technisch sehr gut und torgefährlich. Und: Er braucht nicht viele Chancen, um vor dem Tor zum Erfolg zu kommen.”
Der FC 08 Villingen hat damit bereits ein gutes Grundgerüst für die nächste Saison, plant aber noch weitere Vertragsverlängerungen und sucht bereits nach Verstärkungen.

Weitere News

Ravensburg-Spiel vorsorglich abgesagt

War als Problem-Manager bei der kurzfristigen Spielabsage gegen den FV Ravensburg gefragt: FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan. Foto: tx.photographie Das für diesen Mittwoch, 30. September, angesetzte Oberliga-Spiel des FC 08 Villingen gegen den FV Ravensburg wurde...

mehr lesen

FC 08 behält blütenweiße Auswärtsweste

Konnte auch in Dorfmerkingen mit der Leistung seiner Mannschaft beim 0:0 zufrieden sein: FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan. Foto: tx.photographie Der FC 08 bleibt auswärts eine Macht. Auch bei den heimstarken Sportfreunden aus Dorfmerkingen behauptete sich die...

mehr lesen

U23 will zweiten Heimsieg

Die U23 des FC 08 Villingen will die unnötige, aber leider verdiente Auswärtsniederlage in Waldkirch schnell vergessen machen und beim Heimspiel gegen den SV Weil am Sonntag, 27. September, um 14 Uhr drei Punkte in der heimischen MS Technologie-Arena behalten....

mehr lesen

FC 08 will wieder auswärts punkten

Gerade gegen die Sportfreunde Dorfmerkingen wird es auch darauf ankommen, dass sich die zuletzt treffsicheren FC 08-Stürmer wie Volkan Bak auch körperlich durchsetzen. Foto: tx.photographie„Das wird ein ganz schweres Auswärtsspiel. Wir fahren aber hin mit dem Ziel,...

mehr lesen