Eines der absoluten Highlights in 2019: Der FC 08 jubelt nach dem 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf vor begeisterten 9.000 Zuschauern in der MS Technologie-Arena. Foto: Marc Eich

FC 08 Villingen wünscht Prosit Neujahr!

Der FC 08 Villingen wünscht allen Mitgliedern, Fans, Anhängern und Sympathisanten einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches Jahr 2020. Das vergangene Jahr konnte sich beim FC 08 sehen lassen. „Es hat sich sehr viel getan, sowohl im organisatorischen als auch im sportlichen Bereich wie auch im Sponsoringbereich“, sagt FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan. Im Frühjahr konnte der FC 08 die Einweihung der neuen TR Electronic-Lounge mit fast 200 Gästen feiern. Auch der Umbau des Stadions nahm danach unter der Leitung von FC 08-Vorstand und Architekt Andreas Flöß schnell Formen an. Mittlerweile bietet die MS Technologie-Arena in einem eigenen Fanblock mit unübersteigbarem Zaun über 3.000 Gästefans Platz. Die Gesamtkapazität wurde auf 10.000 Zuschauer angehoben. Ein besonderer Dank dafür geht auch noch mal an die Stadt Villingen-Schwenningen, die den FC 08 in besonderer Weise im Vorfeld und beim DFB-Pokal-Spiel gegen Fortuna Düsseldorf unterstützte.

Dieses „Spiel des Jahres“ wurde erst möglich durch den verdienten südbadischen 3:1-Pokalsieg Ende Mai in Pfullendorf gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen vor über 3.000 Zuschauern. Der bereits neunte Pokalerfolg der Nullachter, die damit mit großem Abstand Rekordhalter sind. Da der FC 08 sich entschied, im eigenen Stadion den DFB-Pokal zu spielen, mussten viele Vereinsmitglieder und Ehrenamtliche unzählige Arbeitsstunden leisten. Auch dafür nochmals ein herzlicher Dank an alle Unterstützer! Das Spiel war dann eine großartige Werbung für den Fuballstandort Villingen-Schwenningen und den FC 08 Villingen. Die Nullachter zwangen die Fortunen vor knapp 9.000 Zuschauern in die Verlängerung und verloren denkbar knapp am Ende mit 1:3. Nicht zuletzt dieses Schlagerspiel hat den Nullacht für Fußballfans und Sponsoren noch interessanter gemacht. Aktuell verzeichnet Armin Distel, Vorstand für Strategie und Marketing, hier deutlich Zuwächse.

Die Oberliga-Saison im Sommer 2019 schloss die Oberliga-Mannschaft mit Platz 8 ab, die U23 scheiterte ganz knapp erneut am Verbandsliga-Aufstieg in der Relegation. Auch in der neuen Saison ging es mit dem Stadionumbau weiter. Gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen konnte der FC 08 Flutlichtpremiere vor über 1.600 Zuschauern feiern. Auch sportlich lief es bisher gut bis sehr gut. Aktuell ist die U 23 von Trainer Marcel Yahyaijan souveräner Tabellenführer in der Landesliga Südbaden III mit sieben Punkten Vorsprung. Die sehr junge Oberliga-Elf von Cheftrainer Jago Maric belegt trotz einer Verletzungsmisere Rang 7 mit fünf Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze. „Aber vor allem die Art und Weise, wie unsere Mannschaften in der Vorrunde aufgetreten sind und wie sie Fußball gespielt haben, lässt mich sehr optimistisch ins neue Jahr blicken“, sagt FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan. Und auch die A-Junioren, trainiert von Reiner Scheu, und die B-Junioren von Daniel Miletic sind noch in Schlagweite zur Tabellenspitze ihrer Verbandsligen und haben noch jeweils Chancen auf den Oberliga-Aufstieg.

Weitere News

Bestätigter Corona-Fall beim FC 08 Villingen

Die nun aufgetretene Corona-Infektion bei einem der FC 08-Spieler bedeutet für FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan eine erhebliche Hürde bei der Saisonvorbereitung. Foto: Marc EichDie Vorbereitung beim FC 08 Villingen auf die neue Saison läuft gerade auf Hochtouren, da...

mehr lesen

U23 geht mit 4 Neuzugängen in Verbandsliga

FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan freut sich über die Vertragsverlängerungen mit den U23 Spielern Fabio Chiurazzi, Alexander German und Manuel Passarella (von links) Nun steht es endgültig fest: Die U23 des FC 08 Villingen steigt in die Verbandsliga Südbaden auf....

mehr lesen
FC 08 verpflichtet Mittelfeldspieler Harry Föll

FC 08 verpflichtet Mittelfeldspieler Harry Föll

Der FC 08 Villingen kann eine weitere Neuverpflichtung vermelden: Mit dem 22-jährigen Harry Föll kommt ein sehr guter Mittelfeldspieler vom Liga-Konkurrenten SV Oberachern zu den Nullachtern, der bereits höherklassig gespielt hat. Aller Voraussicht nach sind jetzt...

mehr lesen