Die Villinger Florian Kaltenbach (links) und Fabio Chiurazzi bejubeln das 1:0 durch Kaltenbach. Foto: Michael Kienzler

 

U23: Sieg im Derby – Tabellenführung ausgebaut

Die U23 marschiert weiter unangefochten voran als ungeschlagener Spitzenreiter in der Landesliga Südbaden III. Dank einem 2:0-Sieg in einem hochklassigen Derby gegen den FC Bad Dürrheim bauten die jungen Nullachter ihre Tabellenführung weiter auf nun sogar vier Punkte Vorsprung aus.

Vor gut 350 Zuschauern im Kunstrasenstadion unter der MS Technologie-Arena lieferten sich beide Mannschaften ein intensives Spitzenspiel, das diesen Namen auch verdiente. Vor allem die Gastgeber drückten dem Spiel erst mal ihren Stempel auf und kamen durch den Ex-Kurstädter Alexander German (15. Minute) sowie durch einen Freistoß von Maurice Dresel (18.) zu guten Chancen. Als dann in der 23. Minute Fabio Chiurazzi von Jeremias Keller im Strafraum zu Fall gebracht wurde, entschied Schiedsrichter Marvin Maier auf Straßstoß, den Torjäger Florian Kaltenbach gewohnt kaltschnäuzig zum 1:0 verwandelte. Bereits sein 10. Treffer im erst achten Spiel im Trikot der Schwarz-Weißen. Doch Bad Dürrheim machte nun Druck um kam in der 37. Minute durch Loris Castelli zu einer sehr guten Ausgleichschance. Der Ball zischte aber knapp am Pfosten vorbei. 

Auch nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Nullachter als das Team mit dem deutlich besseren Zug zum Tor. Eine sehenswerte Kombination über Batuhan Bak sowie Alexander German schloss Fabio Chiurazzi in der 55. Minute zum 2:0 ab. Danach fand der FC Bad Dürrheim kaum noch Mittel, um den FC 08 zu gefährden. Erst in der Schlussphase prüfte Luis Richter FC 08-Torhüter Jannes Otte, der den 25-Meter-Schuss mit einer tollen Parade um den Pfosten lenkte. Es blieb am Ende beim verdienten 2:0-Sieg des souveränen Tabellenführers, wobei auch die Bad Dürrheimer mit einer guten Leistung für ein insgesamt unterhaltsames und sehenswertes Spitzenspiel sorgten. 

Weitere News

Richtungsweisende Entscheidungen beim FC 08

Cheftrainer Marcel Yahyaijan gibt die neue Richtung beim FC 08 Villingen vor. Diese heißt u.a., dass man den Jugendspielern noch bessere Entfaltungsmöglichkeiten einräumen will. Foto: tx.photographieDer FC 08 Villingen trifft zum Jahreswechsel einige wichtige...

mehr lesen

Adventskalender: Keeper Karl Armbrust

Jubel bei Karl Armbrust und seinen Mannschaftskollegen nach dem sensationellen 2:0-Auswärtssieg beim Karlsruher SC am 7. September 1968. Foto / Copyright: Archiv FC 08 Villingen / Herbert SchroffDie fünfte Tür beim FC 08-Retro-Adventskalender beschäftigt sich mit...

mehr lesen

3. Adventstürchen: 45 Tore von Gerd Klier

Gerd Klier kam 1968 nach Villingen und wurde zweimal Torschützenkönig der damals zweitklassigen Regionalliga Süd und avancierte damit zum Publikumsliebling. Quelle / Copyright: Archiv FC 08 Villingen / Herbert SchroffVon Alexander Rieckhoff Er war für den FC 08...

mehr lesen

FC 08-Adventskalender: Auf Schnee 1:3 gegen HSV

Vor 15.149 Zuschauern im schneebedeckten Friedengrund tauschten HSV-Kapitän und Nationalspieler Uwe Seeler und FC 08-Kapitän Robert Nies vor dem DFB-Pokalspiel die Vereinswimpel aus.  Quelle / Copyright:  Archiv FC 08 Villingen / Herbert Schroff  Von Michael Eich...

mehr lesen