Auch Villingens Neuzugang Thomas Kunz mühte sich vergeblich gegen die TSG Backnang.

Foto: tx.photographie

Eigentlich sah alles nach einem typischen Unentschieden aus. Doch in der 89. Minute hatten die Nullachter diesmal gegen die TSG Backnang nach einem Eckball das Nachsehen und verloren vor 500 Zuschauern in der MS Technologie-Arena knapp mit 1:2 (1:1). Derweil kassiert die U23 des FC 08 eine deftige 0:5-Niederlage in Offenburg.
So schlecht, wie die Partie endete, so schlecht hatte sie auch für die Schwarz-Weißen begonnen. Es waren gerade drei Minuten gespielt, als Niklas Pollex nach einem langen Ball die frühe Führung der Gäste zum 0:1 erzielte. Dass der Rückstand für die etwas unsortiert wirkenden Gastgeber nicht noch höher ausfiel, war zunächst Torhüter Andrea Hoxha zu verdanken. „Die Anfangsphase haben wir komplett verschlafen, da hatten wir große Probleme“, analysierte später selbstkritisch FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan. Dennoch gelang es den Gastgebern, durch einen sehenswerten Spielzug über Kamran Yahyaijan, Nezad Plavci und den Torschützen Volkan Bak in der 16. Minute den Ausgleich zu erzielen. Wer in der Folge hoffte, das Spiel der Gastgeber würde besser werden, sah sich zunächst getäuscht.
Erst in der zweiten Halbzeit erspielten sich die Nullachter mehr Spielanteile und standen defensiv nun stabiler. Die Begegnung verflachte dennoch zusehends. Plavci sorgte mit zwei Fernschüssen für Torgefahr, doch es blieb zunächst beim 1:1. Als sich die Zuschauer schon mit dem Remis abgefunden hatten, sorgte ein gefährlicher Eckball der TSG Backnang für die Entscheidung. Die Nullachter konnten den Ball nicht klären, dieser landete bei Loris Maier, der den Ball aus kürzester Distanz in die Maschen drosch. Kurz zuvor war der FC 08 bei drei eigenen Ecken noch gescheitert. Während die Backnanger nach Schlusspfiff frenetisch das Ende einer Sieglos-Serie von 7 Spielen bejubelten, war man beim FC 08 enttäuscht, nun in der vierten Partie in Folge ohne dreifachen Punktgewinn geblieben zu sein. Dennoch machte FC 08-Chefcoach Marcel Yayhaijan seiner Mannschaft keinen Vorwurf: „Man hat deutlich gemerkt, dass wir körperlich und vom Kopf her einfach platt sind.“ Kein Wunder, wenn man bedenkt, welchen Marathon an englischen Wochen die Nullachter zuletzt hinter sich gebracht hatten.

Keine Chance auf einen Punktgewinn hatte die U23 des FC 08 Villingen beim 0:5 im Offenburger Karl-Heitz-Stadion. So hoch das Ergebnis auch ausfiel – die jungen Nullachter hätten bei besserer Chancenverwertung für einen anderen Spielverlauf sorgen können. Bevor der OFV durch Geiler in Führung ging (20. Minute), hätte schon Julian Hodek durch seinen Lattenknaller für die Gästeführung sorgen können. Und bevor die Offenburger durch Petereit auf 0:2 erhöhten, hatte Manuel Passarella die Riesenchance zum Ausgleich, kam aber an OFV-Torhüter Johannes Vögele nicht vorbei. Dass der FC 08 in der zweiten Halbzeit vollends einbrach, war auch vor allem der zu hohen Fehlerquote geschuldet. Carolina (58. Minute), erneut Geiler (66. Minute) sowie Petereit (78) sorgten für die Entscheidung. Und für U23-Coach Marijan Tucakovic war die Analyse glasklar: „Gegen eine solche Mannschaft darfst du dir nicht so viele Fehler erlauben, die werden gnadenlos bestraft.“

Weitere News

FC 08-Spiele fallen aus

FC 08-Cheftrainer Marcel Yahyaijan und sein Co-Trainer Carsten Neuberth können leider noch nicht absehen, wann der FC 08 wieder spielt. Foto: tx.photographieLiebe Fans und Anhänger des FC 08, wie Ihr sicher schon erfahren habt, hat der Südbadische Fußballverband...

mehr lesen

Gegen Bissingen nur 100 Zuschauer

Bisher verfolgten fast immer 500 Zuschauer die Corona-bedingt ausverkauften Spiele in der MS-Technologie-Arena wie hier gegen die TSG Backnang. Gegen den FSV 08 Bissingen sind leider nur 100 Zuschauer zugelassen. Foto: tx.photographie Aufgrund der aktuellen...

mehr lesen

U23 setzt Ausrufezeichen

Auslands-Rückkehrer Mauro Chiurazzi (rechts) war maßgeblich daranbeteiligt, dass in Pfullendorf hinten die Null stand. Foto: direviAusgerechnet beim Tabellenführer SC Pfullendorf setzt die U23 des FC 08 Villingen ein Ausrufezeichen und holt sich mit einer kämpferisch...

mehr lesen

Nullachter punkten in Pforzheim

Auch Stürmer Volkan Bak (links) war wie hier mit Nico Tadic gegen den 1. CFR Pforzheim defensiv gefordert. Foto: tx.photographieDie Oberligaelf des FC 08 erreichte ihr Minimalziel in Pforzheim und holte beim 1:1 einen Punkt. V.a. aufgrund einer starken...

mehr lesen